BEOBACHTET &GEHÖRT

Klaus Brust

Von Klaus Brust

Di, 12. November 2019

Steinen

HELEN-KELLER-SCHULE

Mehl und Schoki für die Tafel gespendet

Im Religionsunterricht hatte Ursula Walleser mit ihren Schülerinnen und Schülern der Berufsschulstufe der Helen-Keller-Schule in Maulburg übers Ernten und Erntedank gesprochen. Dabei spürten die Jungen und Mädchen, dass Danken und Teilen zusammengehören und wollten einen sichtbaren Beitrag leisten. "Wir wollen haltbare Lebensmittel der Schopfheimer Tafel wie im vergangenen Jahr zur Verfügung stellen", waren sich alle einig. Von daheim brachten sie Mehl, Zucker, Nudeln, Schokolade und andere Päckchen mit. Zwei Klassen aus Maulburg und Steinen kamen mit ihrer Lehrerin an zwei Tagen mit voll bepackten Taschen und Schachteln zur Schopfheimer Tafel und übergaben das Sammelergebnis für bedürftige Menschen. Ladenleiter Bernt Hasler und Stellvertreter Burckhardt Weiß erklärten den Kindern, wie wertvoll ihre Gaben seien. Von den Spendergeschäften werden Obst, Gemüse und Molkereiprodukte abgegeben, nicht aber Lebensmittel, die erst nach langer Zeit verfallen. Auch der Verkauf und die "Zurüstung" der Lebensmittel wurden geschildert. Begeistert packten die Jugendlichen mit an und sortierten ihre Geschenke im Lager ein, von wo sie zu den Tafelkunden finden sollen.
KALENDER

Mit zwölf historischen Aufnahmen durchs Jahr

Er hat es wieder getan: Gerhard Schaum aus Hüsingen, in der Region mittlerweile ziemlich bekannt für sein umfangreiches historisches Foto- und Postkartenarchiv, hat auch für das Jahr 2020 einen schönen Kalender im DIN-A4-Format erstellt, der jetzt in diversen Steinener Geschäften für zwölf Euro erhältlich ist.

Bezogen werden kann der neue Kalender mit dem Titel "Historische Ansichten aus Steinen" bei: Bücher/Schreibwaren Schmitt und bei der Häfnet-Apotheke in Steinen. In Höllstein verkaufen die Bäckerei Seeger, die Merian-Apotheke und die Gärtnerei Bickel den Kalender. Dieser ist aber auch direkt über den Autor erhältlich: Mail: gschaum@dreher-schaum.de,Tel. 07627/425