Den Topathleten ganz nahe

Ralph Lacher

Von Ralph Lacher

Mi, 05. September 2018

Steinen

BZ-Plus Irina und Tamara Weiß haben als Volunteers bei der Leichtathletik-EM in Berlin geholfen.

STEINEN-HÖLLSTEIN. Sie freuten sich enorm auf die Reise nach Berlin und die Mitwirkung an den Leichtathletik-Europameisterschaften als "Volunteers", die jungen Höllsteiner TuS-Leichtathletinnen und Schwestern Irina und Tamara Weiß. Und die Erwartungen an ein echtes Highlight für die leidenschaftlichen Leichtathletinnen erfüllten sich vollauf, wie die 21-jährige Irina und ihre zwei Jahre jüngere Schwester Tamara erzählen.

Irina und Tamara wurden für ihre unterschiedlichen Aufgaben geschult, reisten deshalb schon eine Woche vor Beginn der Wettkämpfe in Berlin an. Irina war mit ihrem Team dafür zuständig, die Athleten vom Aufwärmbereich ins Olympiastadion zu führen, Tamara war in dem Volunteers-Team, das die Infrastruktur für die Lauf-Wettbewerbe, also Startblöcke, Hürden und Hindernisse aufbauen musste. Und auch sie wurde ausgiebig geschult. Denn das Hürdenstellen musste genau im Zeittakt und fast schon in einer Choreographie-mäßigen Art erledigt werden.

Irina musste mit ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ