Kuckucke haben Geld in der Kasse

Vera Winter

Von Vera Winter

Sa, 15. Juni 2019

Steinen

Hüsinger Narrenclique auch außerhalb der Fasnacht aktiv.

STEINEN-HÜSINGEN (vw). Weil Vorstand André Keller verhindert war, führte kürzlich die zweite Vorsitzende Karina Himmelsbach durch Generalversammlung der Hüsiger Kuckucke auf dem Müsler. Der Verein hat 23 Aktiv- und 32 Passivmitglieder. Schriftführer Christian Asal berichtete von zahlreichen Aktivitäten – nicht nur während der närrischen Zeit. Dazu zählen der Bayrische Frühschoppen, die Bewirtung der Dinkelberger Musikanten bei ihrem Blasmusiktreffen. Das habe auch ordentlich Geld in die Kasse gebracht. Vor allem in Lörrach sind die Hüsinger immer gern gesehene Teilnehmer bei den Fasnachtsumzügen. Neue Aufgabe wird die Sanierung des Umzugswagens sein.

Nur Positives konnte Kassenwart Tim Sturm berichten. Neben den üblichen Einnahmen konnte auch durch den eigenen Bierbrunnen ein Verdienst erwirtschaftet werden. Der stellvertretende Ortsvorsteher Christian Ott führte durch die Wahlen. Per Handzeichen wurden alle Posten wieder einstimmig bestätigt: "Häbbe" Karina Himmelsbach wurde zur zweiten Vorsitzenden, für den scheidenden Schriftführer, Christian Asal, wurde Felix Bauer neu gewählt. Da Bauer bisher Beisitzer war, wurde für dieses Amt Christian Asal gewählt. Thorsten Würger folgt auf Tilo Sturm zum Kassenprüfer für zwei Jahre.