Weg mit dem Plastikmüll an Wiese und Rhein

Ralph Lacher

Von Ralph Lacher

Mo, 16. September 2019

Steinen

Rund 20 Helfer beim "Rhine Cleaning Day" in Steinen.

STEINEN (vfsw). Die Agenda-Gruppe "Steinen im Wandel" hat seit diesem Jahr und animiert durch die erneute Diskussion um Klimawandel und Umweltschutz eine Untergruppierung namens Plastikfreies Steinen gegründet. Am Samstag, dem "Rhine Cleaning Day", rückten die Freiwilligen um deren Sprecherin Helen Hughes sowie Biologin und Alt-Gemeinderätin Ruth Noack dem Abfall vam Steinener Teilstück des Rheinzuflusses Wiese zu Leibe. Es war für sie die dritte Müllsammelaktion in dieem Jahr.

Beim Treffpunkt Bahnhof am frühen Vormittag freuten sich die Agenda-Leute über knapp 20 Männer, Frauen und Kinder, die mit entsprechendem Werkzeug, Handschuhen, Greifarmen sowie Abfall-Sammel-Behältern ausgerüstet erschienen waren. Das waren deutlich mehr als bei den vorangegangenen Aktionen, war zu erfahren.

In vier Gruppen begaben sich die Teilnehmer auf einen rund drei Stunden dauernden Spaziergang besonderer Art. Flussauf und flussabwärts wurden an beiden Ufern vornehmlich Plastikverpackungen aller Art, Tüten, Flaschen, To-Go-Behältnisse aus Plastik, aber auch Blech-und Metallbehältnisse sowie Glasflaschen aufgesammmelt von den schaffigen Steinenern.