Bundespräsident

Steinmeier lobt den Mut der Sachsen

Bernhard Honnigfort

Von Bernhard Honnigfort

Mi, 15. November 2017

Deutschland

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lobt bei seinem Besuch im Osten den Mut der Sachsen / Auf Wutbürger trifft er nicht, anders als sein Vorgänger.

An Erich Kästner führt kein Weg vorbei in Dresden. Immerhin wurde der berühmte Schriftsteller dort geboren, hat dort gelebt und geschrieben und sich manche Gedanken gemacht über den Sachsen als solchen. Der Mann, der am Dienstag an Kästners Gedankenreichtum nicht vorbeikommt, ist Werner Patzelt, Politikwissenschaftler der TU Dresden, der sich gut eingearbeitet hat in die Wut und den Zorn, in Pegida und AfD und das Loch rechts neben der CDU. Auf die Frage, was mit Sachsen los ist, antwortet er mit einem Kästner-Satz: Die Sachsen, sagt er, seien eben "nicht so gemütlich, wie sie sprechen" würden. Und aktuell, so der Patzelt-Befund, seien die Sachsen stolz und sauer zugleich.
Frank-Walter Steinmeier hört interessiert zu. Der Bundespräsident hat zwei Tage lang mit seiner Frau Elke Büdenbender Feldforschung betrieben in der Gegend, zu der seinem Vorgänger Joachim Gauck einmal der Kraftausdruck "Dunkeldeutschland" eingefallen ist. Am Dienstag sitzt der Präsident neben dem Politikwissenschaftler und dem noch amtierenden CDU-Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich in einer Runde von 150 Menschen in der Dresdner Dreikönigskirche. Der Titel der Veranstaltung heißt: "Unterschiede aushalten. Streit wagen. Demokratie leben."
Um es kurz zu machen: ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung