[ANZEIGE] Autohaus Schmolck

Sterne für Müllheim

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 02. Dezember 2011 um 16:21 Uhr

Das Müllheimer Autohaus Schmolck besteht seit 55 Jahren. In dieser Zeit hat es sich einen Namen gemacht als Dienstleister rund ums Auto und vertritt Mercedes-Personenwagen, Smarts und Nutzfahrzeuge mit Stern im Kühlergrill.

Die Anzahl der Serviceaufträge wird laut Bernhard Schmolck, Inhaber und Geschäftsführer, dieses Jahr erstmals auf mehr als 7000 pro Jahr steigen. Um für weiteres Wachstum ausreichend Platz zu schaffen, werden die Pläne zur Erweiterung und Modernisierung des Müllheimer Standortes zur Reife gebracht.

Insgesamt sind heute rund 260 Personen bei Schmolck, davon 50 Mitarbeiter in Müllheim, beschäftigt. Allein in Müllheim engagiert sich die Autofirma mit bisher 17 Lehrlingen besonders im Bereich der Ausbildung. So ist der größte Teil der heutigen Mitarbeiter Eigengewächse. Insgesamt stehen in der Unternehmensgruppe etwa 70 junge Menschen in der Ausbildung.

"Die Ausbildung und Weiterbildung der Mitarbeiter ist ein zentraler Eckpfeiler der Firmenphilosophie und bietet", so Schmolck, "ein stabiles Personalfundament für eine erfolgreiche Zukunft der beiden Autohäuser in Müllheim und Emmendingen." "Deshalb suchen wir noch weitere sechs Auszubildende, um die Zukunft unseres Hauses zu sichern", kündigt Betriebsleiter Lieven van der Hoofd an. Gesucht werden Jugendliche für alle Sparten: Kaufleute und Mechatroniker für Pkw und Nutzfahrzeuge wie Transporter, Lkw und Unimogs. Das Autohaus bietet geeignete Rahmenbedingungen: So lernen und arbeiten die Auszubildenden im Team mit Berufserfahrenen, lernen Verantwortungsbewusstsein, selbständiges Arbeiten und können in unterschiedliche Abteilungen hineinschnuppern. Ferner können sich die Auszubildenden Zertifikate erarbeiten und an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen. "Uns sind eine fundierte Ausbildung und das stetige Weiterlernen, um immer auf dem aktuellen Wissensstand zu sein, ganz wichtig", betont Schmolck. Wer sich als Auszubildender diesen Grundsätzen verschreibt, habe große Chancen, nach erfolgreicher Prüfung übernommen und Teil des Stammpersonals zu werden.

Die 1956 in der ehemaligen Kaiser-Mühle in Müllheim von Emil Schmolck gegründete Niederlassung entwickelte sich wie das Haupthaus in Emmendingen unter anderem wegen dieser Personalpolitik stetig weiter. 1965 wurde das Unternehmen offiziell Mercedes-Vertragshändler. 1966 wurde das heutige Werkstatt- und Verwaltungsgebäude an der Kinzigstraße vor den Toren der Kaserne. 1985 wurde das Gebäude erweitert. Und nun soll der Komplex um moderne Werkstattbereiche für Personen- und Lastwagen erweitert und der Bestand modernisiert werden.

Weitere Informationen

GmbH & Co. KG

Kinzigstraße 5

79379 Müllheim

Tel. 07631/36720

Web: www.schmolck.de

Mehr zum Thema: