Smartphone am Steuer

Geldstrafe für LKW-Fahrer, der bei der Fahrt Störche fotografiert hatte

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 20. Juli 2019 um 13:23 Uhr

Freiburg

Die hiesigen Störche hatten es einem polnischen Vogelfreund angetan: Der Fernfahrer wollte jedenfalls ein Storchennest auf einem Masten fotografieren – während er in seinem 40-Tonner auf der A5 fuhr.

Einer Streife der Autobahnpolizei, die hinter ihm unterwegs war, sei aufgefallen, dass der Lastwagen in leichten Schlangenlinien fuhr. Die Beamten wurden neugierig und erkannten, dass der Fahrer beidhändig mit seinem Smartphone während der Fahrt durch die Windschutzscheibe fotografierte.

Für seine verbotswidrige Nutzung des Smartphones musste der 49 Jahre alte Fahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 125 Euro bezahlen. Die Polizei teilt weiter mit: Seine Erinnerungsfotos an die hiesigen Störche durfte er behalten.