Das sichere Mittelfeld

Peter Cleiß

Von Peter Cleiß

Do, 09. August 2018

Racing Straßburg

AUSBLICK:Racing Straßburg ist sehr rührig und erhöht seinen Etat auf 40 Millionen Euro.

FUSSBALL Ligue 1 (pc). "Besser als im letzten Jahr" will Racing Straßburg nach den Worten von Trainer Thierry Laurey im zweiten Jahr der Rückkehr in die französische Ligue 1 abschneiden. Für dieses Ziel schwitzen die Racing-Profis seit Ende Juni. Noch werden Verstärkungen gesucht.

In dieser Liga einen sicheren Platz zu ergattern, ist alles andere als ein Kinderspiel, zumal einige Clubs sich mit Hilfe ausländischer Investoren auf dem Weg an die europäische Spitze befinden. Im breiten Mittelfeld dahinter finden sich so klangvolle Namen wie der von AS St. Etienne, OSC Nice oder auch Girondins Bordeaux. Mit diesen Teams hofft man bei Racing, schon bald konkurrieren zu können. Deshalb haben Keller, Laurey & Co einen Kader für die Saison 2018-2019 zusammengestellt, in dem routinierte Spieler mit souveräner Klasse gemischt sind mit jungen, ausbaufähigen Talenten.

Mit dem belgischen Nationalkeeper Martz Sels holte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ