Blick ins Elsass

Straßburg als Wohnort weiterhin sehr beliebt

teli

Von teli

So, 08. Juli 2018 um 09:56 Uhr

Ortenaukreis

BZ-Plus Immobilien sind im Elsass sehr gefragt. In den großen Städten sind die Preise gestiegen. Am stärksten ist Straßburg betroffen. Zuletzt hat sich der Immobilienmarkt dennoch ein wenig beruhigt.

Immobilien boomen

Immobilien sind im Elsass weiterhin sehr gefragt. Unabhängig davon, ob es sich um neue Einfamilienhäuser oder Appartements in Wohnblocks handelt oder um ältere Eigentumswohnungen sowie Häuser: Die allermeisten Objekte finden einen Käufer, und dies zu angemessenen Preisen, wie die Vereinigung der französischen Notare festgestellt hat. Gestiegen sind die Preise vor allem in den großen Städten, unter denen Straßburg eine Spitzenposition einnimmt.

Während die Zahl der verkauften Häuser und Wohnungen von Mitte 2015 bis Mitte 2016 in einigen Bereichen des Elsass’ Steigerungsraten von zehn Prozent aufwies, beruhigte sich der Immobilienmarkt im ersten Quartal des laufenden Jahres offenbar mit Blick auf den unsicheren Ausgang der Präsidentschaftswahlen. Das Plus bei den Immobilienverkäufen pendelte sich bei vier bis fünf Prozent ein; die Preissteigerungen beliefen sich bei Häusern im Schnitt auf ein, bei ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ