Straßen frei für den Altweiberball

Di, 20. Februar 2001

Offenburg

BZ-INTERVIEW mit Karl Hansert, Zunftmeister der "Sandwängscht- und Alde"-Zunft.

APPENWEIER. "Alte Weiber" und "junges Gemüse" - heute, Dienstag, 20. Februar, frönt von 19 Uhr an ein bunt gemischtes Publikum auf dem "Altweiberball" in den Straßen und in der Schwarzwaldhalle der fünften Jahreszeit. Das närrische Treiben zählt zu den Höhepunkten der Fasent in der Ortenau. Organisiert wird die lange Nacht von der Narrenzunft Appenweier (NZA) "Sandwängscht-und-Alde", dem Kraftsport-Verein sowie Gastronom Uwe Hettig. Vanessa Gutenkunst sprach mit Karl Hansert, seit 1989 1. Zunftmeister der NZA.

BZ: Herr Hansert, seit wann existiert die Narrenzunft "Sandwängscht-und-Alde"?
Hansert: Die Zunft wurde 1975 gegründet, am 11. 11. genau. Zuvor gab es Anfang der 50er schon das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ