Studienkompass hilft Kindern aus nichtakademischen Familien

Nina Witwicki

Von Nina Witwicki

Mo, 07. Dezember 2015

Freiburg

Der "Studienkompass" gibt jungen Menschen Orientierung, die als erste in der Familie studieren.

Was will ich nach dem Abitur machen? Will ich studieren? Welches Studium passt zu mir? Sobald das Abitur näher rückt, stellen sich für Jugendliche viele solcher Fragen, die oftmals schwierig zu beantworten sind. Besonders kompliziert ist es für jene, die als erste in ihrer Familie studieren wollen – wie zum Beispiel für die 16-jährige Luisa Krause.

Doch anstatt abzuwarten, bis ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ