„Endstation Glück“

Der historische Bahnhof in Eberfingen ist Drehort für Fernsehfilm

unserer Praktikantin Franziska Amann

Von unserer Praktikantin Franziska Amann

Fr, 31. Oktober 2014

Stühlingen

TV-Team besetzt Bahnhof

STÜHLINGEN-EBERFINGEN. Das Filmteam ist zwar schon startbereit, dennoch läuft alles recht gechillt ab. Film-Crew und Schauspieler holen sich noch kurz einen Snack am Buffet, man genießt den sonnigen Herbsttag am Bahnhof in Eberfingen. Dann heißt es aber doch "Kamera läuft" für den Fernsehfilm "Endstation Glück", in dem der historische Eberfinger Bahnhof eine zentrale Rolle spielt. Prominent besetzt ist der Streifen, den die Münchner Firma Moviepool für den SWR und die ARD im schönen Wutachtal dreht: Hauptdarstellerinnen sind Gudrun Landgrebe, Gundi Ellert und Barbara de Koy.

"Hektik am Set, das muss nicht sein", meint Regisseurin Karola Meeder im Gespräch mit der Badischen Zeitung und fügt an, dass das ganze Team sehr konzentriert arbeitet und somit Entspannungspausen drin sind. Auf den Bahnhof Eberfingen als Drehort ist die Regisseurin per Internet-Recherche gestoßen. "Das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ