Kreisliga

Stühlingens Coach Andreas Bauhuber: "Defensive? Daran müssen wir arbeiten"

Mario Schmidt

Von Mario Schmidt

Di, 29. September 2020 um 06:00 Uhr

Kreisliga Hochrhein

In der Kreisliga läuft es für Andreas Bauhuber und den SV Stühlingen noch nicht so rund. Der neue Coach holte mit dem Tabellenelften seit dem 5:1-Auftakterfolg gegen Albbruck keinen Sieg mehr.

BZ: Herr Bauhuber, ein Sieg, drei Remis, zwei Niederlagen in der A-Staffel Ost. Kann man damit zufrieden sein?
Bauhuber: Mit der Punkteausbeute bin ich nicht zufrieden, da wir beim 2:2 gegen den SC Lauchringen und auch gegen den FC Bad Säckingen mehr hätten mitnehmen müssen. Die Leistung der Mannschaft macht mir aber Mut, da wir beispielsweise am Sonntag zweimal einen Rückstand aufgeholt haben.

BZ: Beim 3:3 gegen den FC Bad Säckingen gab es die Gegentore Nummer 13 bis 15. Nur zwei Teams haben mehr. Warum ist die Defensive bislang so instabil?
Bauhuber: Daran müssen wir unbedingt arbeiten. Bislang mussten wir jede Woche andere Spieler im Defensivbereich einsetzen – das war nicht zu kompensieren. Dennoch müssen wir die Häufigkeit der einfachen Fehler abstellen.

BZ: Am Sonntag geht es gegen Ihren ehemaligen Verein, den FC Geißlingen. Ein besonderes Spiel?
Bauhuber: Nein, das ist ein Spiel wie jedes andere. Wir wollen zuhause Punkte einfahren und dabei hoffe ich auf einige Rückkehrer. Ich kenne Geißlingen natürlich und werde versuchen, das für uns auszunutzen.