Fahrverbote

Ältere Diesel werden in Stuttgart verboten – und der Nahverkehr billiger

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Mi, 11. Juli 2018 um 21:48 Uhr

Südwest

BZ-Plus Lange galt der Umgang mit Dieselfahrzeugen in Stuttgart als mögliche Bruchstelle der Regierungskoalition. Umso erleichterter wirkten Kretschmann und sein Vize Strobl, als sie die Einigung auf Fahrverbote verkünden konnten.

An der Seite von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Thomas Strobl (CDU) saßen die beiden Fraktionschefs Andreas Schwarz (Grüne) und Wolfgang Reinhart (CDU) sowie Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) und Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne). Das Ergebnis ihrer Verhandlungen sind die bundesweit bislang weitestgehenden Fahrverbote für Diesel der Euronorm 4 und schlechter. Sie gelten ab dem 1. Januar 2019 für die gesamte Umweltzone Stuttgarts. Die schon zuvor in Hamburg ausgesprochenen Fahrverbote ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ