Nachruf

Walter Mossmann – Abschied von einem Widerstandskämpfer

Martin Halter

Von Martin Halter

Mo, 01. Juni 2015 um 07:28 Uhr

Südwest

Walter Mossmann hat alle alternativen Bewegungen, Kämpfe und Projekte in und um Freiburg mitgegründet, angeführt oder wenigstens besungen. Nun ist er tot. Ein Nachruf von Martin Halter.

Heldenkult oder gar Heiligenverehrung war seine Sache nie. Für Walter Mossmann war das Volk der Souverän, der seinen Willen direkt und demokratisch, ohne Vermittlung von Politikern, Journalisten oder Liedermachern ausdrückt. Mossmann war das alles auch und noch viel mehr: Regisseur, Schriftsteller, Kursbuch-Essayist, Bänkelsänger, Redner auf Grünen-Parteitagen. Aber er nahm sich nicht so wichtig, und er hielt die Geschichten der kleinen Leute für mindestens so denkwürdig wie die der großen. Trotzdem, wenn es ein Pantheon alemannischer Widerstandskämpfer, eine Walhalla der badischen Revolutionen gäbe, hätte Mossmann einen Ehrenplatz gleich neben Jos Fritz und Friedrich Hecker verdient.

"Leben, kämpfen, solidarisieren" – seine heilige Dreifaltigkeit bis zuletzt
Bewaffnet nur mit seiner Klampfe und einer kämpferisch rauen Stimme, hat er ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ