Behandeln, aber nicht abschieben

Nicolas Scherger

Von Nicolas Scherger

Mi, 26. November 2008

Südwest

Das Badische Rote Kreuz richtet einen Gesundheitsfonds für Menschen ohne Bleiberecht ein

FREIBURG. Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus haben ein Recht auf medizinische Versorgung – doch wenn sie es in Anspruch nehmen, droht ihnen die Abschiebung. Um diesen Menschen im Notfall den Zugang zu ärztlicher Hilfe zu erleichtern, richtet der Landesverband Badisches Rotes Kreuz (BRK) jetzt einen Gesundheitsfonds ein. Dieser wird mit Spenden finanziert und soll Behandlungen ermöglichen, bei denen die Anonymität der Menschen gewahrt bleibt.
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ