"Die Chemie war entscheidend"

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Sa, 07. März 2015

Südwest

BZ-INTERVIEWmit Stefan Hiermaier, Chef des Freiburger Ernst-Mach-Instituts und einer der Koordinatoren des Leistungszentrums .

Für die Fraunhofer-Institute ist Stefan Hiermaier der Koordinator des neuen Leistungszentrums. Er ist Chef des zu Fraunhofer gehörenden Ernst-Mach-Instituts, dessen Thema Kurzzeitdynamik ist. Mit Hiermaier sprach Wulf Rüskamp.



BZ: Herr Hiermaier, das Ernst-Mach-Institut befasst sich mit Kurzzeitdynamik etwa von Schüssen oder Zusammenstößen. Was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun?

Hiermaier: Kurzzeitdynamik wie Nachhaltigkeit haben jeweils inhaltlich eine große Bandbreite, und es gibt zwischen ihnen große Überlappungsbereiche. Die liegen vor allem bei den Werkstoffen. Denken Sie etwa an die dynamische Belastung von Werkstoffen bei einem Autocrash – da ist die Frage, wie Werkstoffe standhalten, eine Frage ihrer Nachhaltigkeit. Deshalb ist Resilienz auch ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ