Wahlkampf

Die Dinge irgendwie nach oben drehen

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Mo, 01. Februar 2016

Südwest

Die Flüchtlingskrise hat die Wahlkampfstrategie auch der Linkspartei durcheinandergebracht, aber aufgegeben haben sich die Genossen deshalb noch nicht.

Wenn das ein Omen ist, dann ist es kein gutes. Baden-Württembergs Linke startet in die heiße Wahlkampfphase, und damit richtig Stimmung aufkommt, hat man zur Auftaktveranstaltung im Großen Kursaal zu Stuttgart vorige Woche Gregor Gysi eingeladen. Doch der Gast aus Berlin hält eher lustlos eine fahrige Rede, und als er auch die Anekdote über die Ausgrenzung der Linken bei Kandidatendebatten im Osten zum zweiten Mal erzählt, studiert manch Genosse verlegen den Boden – einige verlassen den Saal.

Wenn aber schon ein Gysi den Linken im Südwesten keinen Schwung verleihen kann, wie soll es dann etwas werden mit dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ