Bahnprojekt

Die Fronten in Sachen S 21 sind weiter verhärtet

Thomas Wüpper

Von Thomas Wüpper

Mo, 11. Juni 2018 um 20:00 Uhr

Südwest

Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 hält es auch acht Jahre nach Baubeginn für besser, das umstrittene Bahnprojekt zu stoppen. Die Bahn sieht zum Weiterbau keine Alternative.

Mehr als acht Jahre nach dem Baustart prallten bei einer Expertenanhörung im Verkehrsausschuss des Bundestages die Fachmeinungen zum umstrittenen Projekt Stuttgart 21 erneut unversöhnlich aufeinander. Die Gegner fordern den Abbruch, der Verkehrsclub Deutschland ein Kombimodell. Der Bauherr, die bundeseigene Deutsche Bahn AG, hält das Projekt trotz massiver Probleme für unumkehrbar.

Die Sitzung unter Leitung von Cem Özdemir (Bündnis 90/Grüne) hatte die Linke mit ihrem Antrag "Ausstieg und Umstieg beim Bahnprojekt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ