Schätze im Schwarzwald (10)

Die Geschichte einer Krankheit: Epilepsiemuseum in Kehl-Kork

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Mi, 22. Februar 2017 um 15:03 Uhr

Südwest

Ein Museum, das sich einer Krankheit widmet: Das gibt es nicht so häufig. In Kork, einem Ortsteil von Kehl, befasst sich ein Museum mit der mythenumrankten Anfallskrankheit Epilepsie.

In Kork ist – neben Bethel – eines der führenden Epilepsiezentren Deutschlands beheimatet.

Der Mediziner Hansjörg Schneble hat das Zentrum von 1985 bis 2005 geleitet und von Anfang an alles zu der mythenumrankten Anfallskrankheit gesammelt, was ihm unter die Augen kam. Seine Sammelleidenschaft und die Begeisterung für sein Fach ließen die Zahl der Exponate ins Unermessliche wachsen.

Seit 1998 breiten sie sich in den beiden oberen Stockwerken einer denkmalgeschützten ehemaligen Essigfabrik im Ortskern von Kork aus. Die Stadt hat dem Sammler die Räume zur Verfügung gestellt. Begeisterte Internetkommentare aus aller Welt lassen darauf schließen, dass es sich bei dem Epilepsiemuseum um etwas Einzigartiges handelt.

Rund um die Krankheit gibt es viele Mythen und Aberglaube
Schließlich ist die Krankheit, der sich das Museum widmet, keine banale Erkältung. Wer sich von Hansjörg Schneble (75) durch seinen "Familienbetrieb" (auch Ehefrau und Sohn sind eingebunden) führen lässt, taucht tief ein in einen Kosmos aus Medizin, Sozial- und Kulturgeschichte und trifft dabei auf unglaubliche Mythen, Anekdoten, Aber- und Wunderglauben.

"Epilepsie ist eine neurologische ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ