Ein Dorf gegen die Landflucht

Grafenhausen im Schwarzwald bekämpft den Ärztemangel selbst

Moritz Lehmann

Von Moritz Lehmann

Sa, 25. August 2018 um 15:25 Uhr

Südwest

BZ-Plus Grafenhausen im Schwarzwald richtet ein Ärztehaus ein – das soll Medizinern die Entscheidung fürs Land erleichtern. Können andere Gemeinden von diesem Beispiel lernen?

Vielen Gemeinden droht der hausärztliche Notstand. Praktizierende Ärzte sind überaltert, für die Praxen finden sich oft keine Nachfolger. Gemeinden müssen deshalb aktiv werden, um die ärztliche Versorgung zu sichern. Grafenhausen, ein Schwarzwalddorf im Landkreis Waldshut, hat nun ein neues Ärztehaus bekommen – was können andere Gemeinden von diesem Beispiel lernen?

Ärztemangel: Der Status quo
Ärztemangel ist nicht nur ein Problem ländlicher Gemeinden – Swantje Middeldorff von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass im Planungsbereich Stuttgart 40 Hausärzte fehlen. Dennoch sieht es im Landkreis Waldshut besonders düster aus. Der Versorgungsgrad an Hausärzten beträgt laut Kassenärztlicher Vereinigung hier lediglich rund 86 Prozent. Anders ausgedrückt: 16 Hausarztstellen sind derzeit unbesetzt. Wenn man dazu noch die Altersstruktur der insgesamt 91 praktizierenden Ärzte anschaut, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ