Ein Mann aus Meuthens Lager

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Mo, 06. März 2017

Südwest

Überraschend wird Ralf Özkara zum Landessprecher der AfD gewählt / Die Favoritin Alice Weidel scheitert.

SULZ AM NECKAR. Die baden-württembergische AfD hat eine neue Spitze: Beim Parteitag in Sulz am Neckar wurden Ralf Özkara und Marc Jongen als Landessprecher gewählt. Gescheitert ist hingegen Alice Weidel, die – als Spitzenkandidatin der Landes-AfD für die Bundestagswahl – als Favoritin ins Rennen gegangen war. Sie unterlag in der Stichwahl gegen Özkara mit 208 zu 224 Stimmen.

Nachdem der Presse bei den vergangenen Parteitagen der Landes-AfD der Zutritt verweigert worden war, votierte dieses Mal eine große Mehrheit der Anwesenden gegen einen entsprechenden Antrag. Und auch der neugewählte Sprecher Ralf Özkara ließ sich bereitwillig befragen. "Ich gehöre keinem Lager an", sagte er den Journalisten nach der Entscheidung.

Trotzdem wurde er vor allem von Parteimitgliedern beglückwünscht, die dem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ