Friedhofsrecht

Erfolg für Xertifix: Keine Grabsteine aus Kinderarbeit

Roland Muschel/BZ

Von Roland Muschel & BZ-Redaktion

Di, 02. März 2010 um 06:02 Uhr

Südwest

Seit Jahren kämpft der Freiburger Verein Xertifix gegen Billig-Grabsteine aus Kinderarbeit in Indien. Jetzt konnte er einen Mitstreiter für sich gewinnen: Der CDU-Landesvorstand fordert ein neues Friedhofsrecht.

Nach Experten-Schätzungen sind zwischen 30 und 60 Prozent der neu errichteten Grabsteine auf deutschen Friedhöfen Billigimporte aus Indien. Wiederholt rief der Freiburger Verein Xertifix in der Vergangenheit die Kommunen dazu auf, auf ihren Friedhöfen nur noch Grabsteine aus fairem Handel aufzustellen. Sein Vorwurf: In den indischen Steinbrüchen würden Kinder ausgebeutet, sie müssten mit 45 Kilogramm schweren ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ