Schrumpfkur

Erzbistum Freiburg will Zahl der Pfarrgemeinden drastisch reduzieren

Gerhard Kiefer und Sebastian Kaiser

Von Gerhard Kiefer & Sebastian Kaiser

Do, 07. Februar 2019 um 19:47 Uhr

Südwest

Austritte und Priestermangel: Das Erzbistum Freiburg plant offenbar mit deutlich weniger Kirchengemeinden. Ihre Zahl soll von bislang 224 Seelsorgeeinheiten auf 40 sehr viel größere Pfarreien schrumpfen.

Dies geht aus dem Arbeitspapier "Pastoral 2030" hervor, das der Badischen Zeitung vorliegt. Mit diesem Konzept befasst sich Freitag und Samstag kommender Woche eine Diözesane Pastoralkonferenz. "Wir stehen vor grundlegenden strukturellen Veränderungen, wie sie die Erzdiözese seit Jahrzehnten nicht gesehen hat, Veränderungen, die auch mit schmerzhaften ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ