Wissenschaft

Frias startet deutlich abgespeckt in seine zweite Phase

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Fr, 13. Dezember 2013 um 00:00 Uhr

Südwest

Frias bleibt: Die Universität Freiburg behält ihr Vorzeigeinstitut, auch wenn es vor anderthalb Jahren in der zweiten Runde der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern gescheitert ist.

Der Senat der Universität hat am Mittwochabend die Satzung des neuen Freiburg Institute for Advanced Studies (Frias) einstimmig gebilligt. Mit seiner Zusage, dafür über drei Jahre hinweg insgesamt 3,8 Millionen Euro bereitzustellen, schafft das Land die finanzielle Basis.

Es ist freilich eine abgespeckte Version, mit der Frias im November 2014 an den Start gehen wird. In guten Zeiten verfügte das Institut über den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ