Achern / Freiburg

Gericht soll klären: Wer entscheidet übers OB-Gehalt?

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 11. Juli 2012 um 00:36 Uhr

Südwest

Wie viel Geld verdient ein Oberbürgermeister? Eine Frage, die sich nach einschlägigem Gesetz klar beantworten lässt – je nach Gemeindegröße. Doch es gibt für den Gemeinderat auch einen Ermessensspielraum.

Um den wird jetzt am Beispiel des Acherner Oberbürgermeisters Klaus Muttach vor dem Verwaltungsgericht Freiburg gestritten. Als Muttach, zuvor Bürgermeister in Seelbach im Schuttertal, 2007 sein neues Amt in Achern angetreten hatte, zahlte ihm der Gemeinderat genau das, was für eine Stadt mit 26 000 Einwohnern plus einer Verwaltungsgemeinschaft mit nochmals 12 000 Köpfen üblich ist: Besoldungsgruppe B 5, damals 7200 Euro Grundgehalt.

Keine zwei Monate später erschien dies den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ