Stuttgart

Neuer S-21-Manager fordert Einigkeit der Projektpartner

Bettina Wieselmann und dpa

Von Bettina Wieselmann & dpa

Fr, 06. September 2013 um 00:00 Uhr

Südwest

Das jahrelange Holpern soll ein Ende haben: Die Bahn hat die Weichen gestellt, damit Stuttgart 21 professioneller gemanagt werden kann. Nun müssten auch die Projektpartner nachziehen, meint der neue Lenker.

STUTTGART. Schlanker und schneller stellt sich die Bahn AG in Sachen Stuttgart 21 auf: Die Verantwortung ist seit dem 1. September in der neu gegründeten Projektgesellschaft für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm gebündelt, zu dem neben der Neubaustrecke auch der neue Bahnknoten Stuttgart 21 gehört. Ab sofort gibt es verkürzte Entscheidungswege und weniger ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ