Kraftakt für Wasserkraft

Fred Thelen

Von Fred Thelen

Sa, 24. Mai 2008

Südwest

Die 40 Millionen Euro teure Sanierung des Kavernenkraftwerks Wehr hat begonnen

WEHR/HERRISCHRIED. Das Riesenprojekt läuft, die Generalsanierung rund ums Kavernenkraftwerk Wehr hat begonnen. Zu der Anlage gehört das 700 Meter lange Hornbergbecken – dem Betreiber zufolge die höchste Stauanlage Deutschlands. Etwa 40 Millionen Euro kosten die Arbeiten. Der Ausfall der Stromproduktion wird auf die gleiche Höhe geschätzt.

"Es ist schon ein ungeheurer Aufwand, bis die Versorgungssicherheit wieder gewährleistet ist und der Strom aus der Steckdose kommt", bringt Klaus Schneider von der Schluchseewerk AG die Arbeiten auf den Punkt. Die 32 Jahre alte Wasserkraftanlage, bestehend aus dem Kraftwerk Wehr und dem Becken bei Herrischried, soll bis 2009 wieder auf Vordermann gebracht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ