Südwest

Land und Stadt wollen Bund bei Stuttgart 21 in die Pflicht nehmen

dpa

Von dpa

So, 09. September 2018 um 13:43 Uhr

Südwest

8,2 Milliarden Euro, beinahe doppelt so viel wie geplant, soll Stuttgart 21 kosten. Der Verkehrsminister des Landes und der Stuttgarter Oberbürgermeister machen nun Druck. Sie wollen, dass der Bund zahlt.

Im Streit um die milliardenschweren Mehrkosten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 haben das Land Baden-Württemberg und die Stadt den Bund eindringlich zur Finanzierung aufgefordert. Der Bund als Eigentümer der Bahn habe S21, als das Projekt 2013 wegen drastischer Kostensteigerungen auf der Kippe stand, als "politisches Projekt mit Kanzlerinnenunterstützung durchgehauen", sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur. Er hoffe, dass sich der Bund daran ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung