Baden-Württemberg

Mehr Wald schonen, Natur- und Artenschutz fördern

dpa

Von dpa

Do, 07. Januar 2016

Südwest

Das Land will zehn Prozent der Waldfläche von der Nutzung ausschließen und so die Artenvielfalt fördern. Im bundesweiten Vergleich steht der Südwesten damit an der Spitze. Die entsprechende Naturschutzstrategie soll bis 2020 umgesetzt werden.

FREIBURG (dpa). Die Förster des Landes müssen mit Axt und Motorsäge künftig zurückhaltender umgehen. Zehn Prozent des landeseigenen Waldes würden in den kommenden vier Jahren von der Nutzung dauerhaft ausgeschlossen, kündigte der Freiburger Forstpräsident Meinrad Joos an. Dies seien dann landesweit 33 000 Hektar Fläche. Diese Wälder sollen sich künftig natürlich und ohne menschliche ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ