Trauer

Thomas Schäuble ist tot

dpa, sill

Von dpa & sill

Fr, 04. Januar 2013 um 12:23 Uhr

Südwest

Der frühere baden-württembergische Innenminister und ehemalige Rothaus-Chef Thomas Schäuble ist tot. Anfang Juli hatte er einen Herzinfarkt erlitten und lag seitdem im Koma.

Der Bruder von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist am Donnerstagabend an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Der 64-Jährige hatte seit 2004 die landeseigene Brauerei Rothaus geführt. Schäuble hatte Anfang Juli beim Wandern den Infarkt erlitten und lag seitdem im Koma. Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder.

Anfang Dezember hatte die Regierung mitgeteilt, dass Schäubles Vertrag als Rothaus-Chef aufgelöst werden solle. Der 64-Jährige könne seine Geschäfte leider nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ