Bildung

Trend zum Gymnasium hält an – Realschule verliert Schüler

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Di, 16. April 2013 um 08:01 Uhr

Südwest

Erstmals verliert die Realschule in der Gunst der Fünftklässler und deren Eltern: Das zeigen die vorläufigen Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen.

Die Zahlen hat Kultusminister Andreas Stoch, SPD, in Stuttgart vorgestellt. Leidtragende in der Entwicklung der Schülerzahlen sind aber weiter Haupt- und Werkrealschulen – viele von ihnen müssen inzwischen um ihren Fortbestand fürchten. Der Trend zum Gymnasium ist dagegen ungebrochen.

Die ersten Zahlen zum Schulübergang bestätigen die inzwischen schon gewohnten Größenordnungen: Fast 45 Prozent der Eltern wollen ihre Kinder aufs Gymnasium schicken, Tendenz steigend. Ein sattes Drittel der Fünftklässler soll vom ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ