Heckler & Koch

Waffenhersteller verurteilt

rix/DPA

Von Klaus Riexinger & DPA

So, 24. Februar 2019

Südwest

Der Sonntag Freiburger Rüstungskritiker Grässlin spricht von Erfolg für Menschenrechte.

Fast neun Jahre hat es von der ersten Strafanzeige bis zum Urteil in dieser Woche gedauert: Das Landgericht Stuttgart hat am Donnerstag den Oberndorfer Waffenhersteller Heckler und Koch zu einer Strafe von 3,7 Millionen Euro wegen illegaler Rüstungsexporte nach Mexiko verurteilt. Zwei frühere Mitarbeiter erhielten eine Bewährungsstrafe, zwei ehemalige Geschäftsführer und ein früherer Vertriebsleiter wurden freigesprochen.

Angestoßen hatte den Prozess der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ