Geschichte

Warum Sigmaringen einst Frankreichs Hauptstadt war

dpa

Von dpa

So, 07. September 2014 um 20:54 Uhr

Südwest

Es ist eine der kuriosen Wirrungen der europäischen Geschichte: Vor 70 Jahren wurde Sigmaringen für einige Monate offiziell zur Hauptstadt Frankreichs erklärt. Wie kam es dazu?

Gut ein halbes Jahr lang wurden die Franzosen von der schwäbischen Provinz aus regiert. Zumindest formell – denn viel Einfluss hatte die geflüchtete Regierung in Sigmaringen zum Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr.

Mehr als 10.000 Franzosen lebten zeitweilig in Sigmaringen
Es war der 8. September 1944, als die Tricolore zum ersten Mal über Sigmaringen wehte und das Schloss zum ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ