Umfrage

Wie Erstwählerinnen und Erstwähler aus Südbaden über Europa denken

Gina Kutkat, Eyüp Ertan, Anna Lob, Emma Tries, Anika Maldacker, Leona Strohm und Julia Stulberg

Von Gina Kutkat, Eyüp Ertan, Anna Lob, Emma Tries, Anika Maldacker, Leona Strohm & Julia Stulberg

Do, 23. Mai 2019 um 13:12 Uhr

Stadtgespräch (fudder)

BZ-Plus Am Sonntag entscheidet sich bei der Wahl zum Europäischen Parlament die Zukunft des Kontinents. Wie denken südbadische Erstwählerinnen und -wähler über Europa? fudder hat 14 junge Menschen gefragt.



"Irgendwie ist Europa für mich selbstverständlich"
Leonard Pesch (20), Elektriker in Ausbildung aus Wittnau

"Ich finde eine generelle Teilnahme an politischen Themen wichtig. Bei so viel Unruhe, wie der Zunahme der rechtspopulistischen Bewegung oder dem Brexit, sollte man sich erst recht beteiligen und da macht es für mich keinen Unterschied, welche Wahl das ist. Wobei die Europawahl wichtiger ist, denn da geht es um mehr. Alles wird politisch wackeliger. Immer mehr rechte Parteien gewinnen an Zustimmung. Da sollte man gegensteuern. Für mich ist auch der Klimaschutz wichtig. Irgendwie ist Europa für mich selbstverständlich, was aber nicht bedeutet, dass es deshalb weniger wichtig für mich ist. Europa bedeutet für mich vor allem Stabilität, Freiheit und Zusammenhalt. Damit repräsentieren wir auch in der übrigen Welt eine gewisse Stärke."



"Wichtig, dagegen zu halten"
Janina Schauer (20), Psychologie-Studentin aus Freiburg

"Es tut sich gerade so viel in Europa, rechtspopulistische Parteien gewinnen in mehreren Ländern an Einfluss. Ich finde es wichtig, dagegen zu halten. Gleichzeitig sorgen mich sowohl die Waffenexporte, als auch die Gespräche über eigene Aufrüstung. Verrückt zu überlegen, dass die EU eigentlich ja ein Friedensprojekt ist. Auch die Agrarpolitik geht meiner Meinung nach an den Interessen vieler Menschen vorbei. Statt bei Kleinbauern und -bäuerinnen landet ein großer Teil der Gelder bei Großkonzernen. Mit der Energie- und Verkehrswende will ich gar nicht erst anfangen. Dabei hätten wir die notwendigen Ressourcen. Wir müssen sie nur richtig ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ