Nordschwarzwald

Wieder tote Schafe - Tiere sollen besser vor Wolf geschützt werden

dpa

Von dpa

Mo, 10. September 2018 um 19:14 Uhr

Südwest

Wieder drei tote Schafe im Nordschwarzwald. War es der gleiche Wolf, der schon wiederholt Tiere riss? Das Land kann die Sorgen verstehen. Doch es appelliert: Zu leicht sollte man es dem Wolf nicht machen.

Nach mehreren Wolfsattacken auf Schafe im Südwesten hat Umweltstaatssekretär Andre Baumann Weidetierhalter um einen besseren Schutz ihrer Tiere gebeten. Bei einer Info-Veranstaltung des Landes zum neuen Wolfsgebiet im Nordschwarzwald appellierte der Grünen-Politiker am Montagabend in Bad Wildbad (Kreis Calw), Schafe und Ziegen besser einzuzäunen und das Förderangebot des Landes zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ