Wortbruch oder Segen?

Otto Schnekenburger

Von Otto Schnekenburger

So, 16. Dezember 2018

Südwest

Der Sonntag Die Einstellung des Planfeststellungsverfahrens für eine Ortsumfahrung Schallstadt löst sehr unterschiedliche Emotionen aus.

Für die Bürgermeister von Schallstadt und Ebringen ist es ein Segen, für den Bürgermeister von Pfaffenweiler hingegen ein unverzeihlicher Wortbruch: In dieser Woche stellte das Regierungspräsidium das Planfeststellungsverfahren für eine Umgehungsstraße bei Schallstadt ein.

Es bestünde nach der langen Zeit (seit 2005 befindet sich die Ortsumgehung im Planfeststellungsverfahren) keine realistische Aussicht mehr, das Verfahren zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen, heißt es vom Regierungspräsidium, das die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden am Mittwoch dieser Woche über den Schritt informierte.

Dort kam die Nachricht erwartungsgemäß recht unterschiedlich gut ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ