Ein Denkmal Riedlins in neuem Glanz

Volker Münch

Von Volker Münch

Sa, 14. September 2019

Sulzburg

BZ-Plus Restaurierter Brunnen des Laufener Künstlers Adolf Riedlin steht jetzt vor der neuen Altenberghalle.

SULZBURG-LAUFEN. Adolf Riedlin war zu Lebzeiten ein bedeutender Künstler. Jetzt wurde in seinem Geburtsort Laufen der von ihm gestaltete Brunnen nach einer umfassenden Restaurierung an exponierter Stelle vor der Altenberghalle aufgestellt. Die Angehörigen des im Jahr 1969 gestorbenen Künstlers wohnten der Feier voller Stolz bei.

Genau 50 Jahre nach seinem Tod hatten die Stadt Sulzburg und der Laufener Ortschaftsrat in dieser Woche zur Einweihungsfeier des Brunnens eingeladen. Erstmals aufgestellt wurde der Brunnen, der mit abstrakten Flächen ähnlich der Formen in vielen Bildern Riedlins gestaltet wurde, in den 1960er-Jahren. In den vergangenen Jahren war der rechteckige Brunnen mit seinen abgerundeten Ecken vor der Schule gestanden.

Im Laufe der Jahrzehnte nagte der Zahn der Zeit an dem steinernen Brunnen, Schmutz setzte der Oberfläche zu. Eine aufwändige Renovierung wurde notwendig. Über die Kosten schwieg sich Bürgermeister Dirk ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ