Ein Solo für den Hammerflügel

Heike Lemm

Von Heike Lemm

Sa, 17. September 2011

Sulzburg

In Laufen erklingt eine "Kleine Schubertiade" zu Ehren eines frisch restaurierten Tröndlin-Flügels.

SULZBURG-LAUFEN. Seit 1932 ist er in Familienbesitz, der Hammerflügel, zu dessen Ehren am Sonntag im Trottschopf im Gutshof Güntert in Laufen ein kleines aber feines Konzert erklingt. Der Flügel ist das Werk von Instrumentenbauer Johann Nepomuk Tröndlin, der ihn vermutlich um das Jahr 1825 in Leipzig geschaffen hat. Heute steht er in Sulzburg, ist Teil der kleinen Sammlung von insgesamt sechs historischen Tasteninstrumenten, die die beiden passionierten Kirchenmusiker Charlotte Heath-Marquerre (78) und ihr Mann Harald Heath (81) im Laufe der Jahre zusammengetragen haben.

Charlotte Heath-Marquerre ist mit dem Tröndlin-Flügel aufgewachsen. Sichtlich in die Jahre gekommen, bedurfte das gute Stück, "damit es wieder ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ