Eine tiefere Wirklichkeit entdecken

Bernd Michaelis

Von Bernd Michaelis

Mi, 09. September 2009

Sulzburg

Heute vor vierzig Jahren starb Adolf Riedlin aus Laufen, einer der ersten ungegenständlich arbeitenden Künstler in Baden

SULZBURG-LAUFEN. Da irrte Adolf Riedlin. "Wenn in 100, vielleicht schon in 50 Jahren die Gleichmacherei auch das Markgräflerland überflutet hat, was unterscheidet dann noch die Markgräfler von den anderen? Nichts mehr – nur die Erinnerung!", schrieb er an die in Müllheim erscheinenden Markgräfler Nachrichten, die diese Zuschrift am 1. Oktober 1925 veröffentlichen. Riedlin ahnte nicht, dass die Gleichmacherei bereits acht Jahre später mit den Nazis Programm in Deutschland werden würde – auch in der Kunst.

In besagtem Brief setzt sich der aus Laufen stammende Künstler von seinem zeitweiligen Wohnort Baden-Baden aus, wo er sich mit Portrait-Aufträgen über Wasser hielt, mit einem Kritiker seines 1924 in Öl auf Leinwand entstandenen Bildes "Drei Markgräflerinnen" auseinander.

Dieser hatte in dem Bild, das in schematisierter Weise drei Frauen in Markgräfler Tracht zeigt, ein "unsittliches" Moment entdeckt. Er nahm an, dass die eine dieser Frauen in gesegneten Umständen sei, und warf Adolf Riedlin vor, "solchen Zustand in ganz unmotivierter Weise im Bilde festzuhalten".

Zum Zeugen der Anklage machte der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ