Teil einer Gegenkultur

Reiner Kobe

Von Reiner Kobe

Di, 30. August 2016

Rock & Pop

Michael Rauhut beleuchtet in seinem Buch "Ein Klang – zwei Welten" die Geschichte des Blues im geteilten Deutschland.

Zwölf Takte sind es, die dem Blues die Möglichkeit bieten, Gefühle, Sorgen und Ängste auszudrücken. Die im 19. Jahrhundert im Mississippi-Delta entstandene Musik, prägend für viele populäre Stile, hat nichts an Kraft und Aktualität eingebüßt. Dies weist "Ein Klang zwei Welten" nach, eine profunde Studie, die sich, so der Untertitel, dem "Blues im geteilten Deutschland" widmet.
Die Ostrock-Autorität Michael Rauhut vergleicht auf der Basis gründlicher Recherchen den Blues in beiden deutschen Staaten bis zu deren Vereinigung ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung