Elz wurde "hochwertig aufgewertet"

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Sa, 29. April 2017

Teningen

Die Renaturierung der Elz zwischen Teningen und Riegel wurde eingeweiht / Ausgleich für die Natureingriffe durch den Bahnausbau.

TENINGEN/RIEGEL. Eine der größten Gewässerumgestaltungen des Landes, die Renaturierung der Elz zwischen Teningen und Riegel, wurde am Donnerstag offiziell eingeweiht. Im Vorgriff auf den Ausbau der Rheintalbahn hat die Bahn dort 6,8 Millionen Euro für den Ausgleich von Natur, die durch das dritte und vierte Gleis verloren gehen wird, geschaffen. Parallel hat das Land rund 4,8 Millionen Euro in den Hochwasserschutz investiert. Im Oktober 2017 soll mit der Ertüchtigung eines Dammes das Projekt endgültig abgeschlossen sein.

Wann die Bahn mit den Arbeiten zur Ertüchtigung der Rheintalbahn, eines Schienenwegs von internationaler Bedeutung beginnt, ist noch offen. Beim Regierungspräsidium, der "neutralen Anhörungsbehörde", so Regierungspräsidenten Bärbel Schäfer, liegen noch 3000 Einwendungen vor. "Auch wenn wir es gerne viel schneller gehabt hätten, sind die Weichen im Projektbeirat gestellt", weist sie aber darauf hin, dass es Stück für Stück vorangeht.

Weit vorausschauen, beginnend schon vor zehn Jahren, sei der Aspekt des ökologischen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ