Es bleiben mehr Fragen

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Do, 25. September 2014

Teningen

Letztlich müssen die Bewohner der Siedlung selbst entscheiden, ob und wie sie ihre Gärten nutzen.

TENINGEN. Letztlich ist es den Menschen, die über der Grundwasserfahne des mit PCB belasteten Firmengeländes in Teningen wohnen, selbst überlassen, zu entscheiden, ob sie dort Gemüse anpflanzen und verzehren, Hühner laufen lassen und deren Eier genießen und ihre Kinder auf dem Gelände spielen dürfen. Eine klare Empfehlung, das eine zu lassen oder zu tun, sprachen Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker und die Vertreter des Landratsamtes in der Gemeinderatssitzung am Dienstag jedenfalls nicht aus.

Aufgrund eines Antrags der Freien Wähler Teningen stand die Information zum aktuellen Stand auf der Tagesordnung. "Eine seit Jahrzehnten bekannten Problematik", so Petra Holz, Leiterin des Dezernats Bau und Umwelt beim Landratsamt. Wirklich erkenntnisreich war die Darstellung der jüngsten Entwicklung jedoch nicht. Denn letztlich blieben mehr offene Fragen als ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ