Gesundheitsamt sieht keine Gefahr

Aribert Rüssel

Von Aribert Rüssel

Fr, 25. Mai 2012

Teningen

In einer gut besuchten Informationsveranstaltung ging es um die Belastung des Grundwassers in Köndringen.

TENINGEN-KÖNDRINGEN. Der Bürgerinitiative "Sauberes Grundwasser" in Köndringen ist es gelungen, eine breite Öffentlichkeit und die zuständigen Behörden zu sensibilisieren. Bei der Informationsveranstaltung in der Winzerhalle zur Grundwasserbelastung mit polychlorierten Biphenylen (PCB) an Elzstraße und Siedlung hieß es, es gebe keine Gesundheitsgefahr.

Das erklärte Armin Dietz vom Gesundheitsamt. Der Arzt wörtlich: "Die Belastungen des Grundwassers im Bereich Köndringen stellt keine unmittelbare gesundheitliche Gefährdung dar. Die festgestellten Werte pro Liter Grundwasser lassen selbst bei Konsum keine Aufnahmemengen zu, die den TDI-Wert oder die Aufnahme von tierischen Fetten erreichen". Das PCB soll auch nicht in die Bodenschicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ