Teningen

Klippenspringerin Anna Bader: zwischen Alltag und Adrenalin

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Sa, 17. August 2013 um 18:42 Uhr

Teningen

Macau, Las Vegas, Teningen: Die 29-jährige Klippenspringerin Anna Bader ist eine Weltenbummlerin mit Wurzeln in Südbaden. Im Juli holte sie Bronze bei der Schwimm-WM in Barcelona. Ein Porträt.

Als Kind kletterte Anna Bader auf Bäume und sprang in den Köndringer See. Heute stürzt sie sich bei Meisterschaften aus 20 Metern in die Tiefe, im Juli holte sie Bronze bei der Schwimm-WM in Barcelona: Die 29-jährige Klippenspringerin ist eine Weltenbummlerin mit Wurzeln in Südbaden – zurzeit lebt sie bei ihrer Großmutter in Teningen.

Die junge Frau im quietschbunten Badeanzug steht am Abgrund, unter ihr funkelt das Wasser im Hafenbecken von Barcelona in der Sonne. Einige Zuschauer jubeln, Anna Bader winkt. Dann geht sie in den Handstand, direkt an der Kante des Sprungturms. Sie grätscht die Beine, schließt sie langsam und lässt sich fallen, schlägt einen Salto, rast kopfüber dem Wasser entgegen und taucht dann doch mit den Füßen zuerst ein. Die Zuschauer johlen, drei Rettungstaucher zerwühlen das Wasser mit ihrem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ