PCB

Köndringer Grundwasser ist belastet – 100 Bewohner betroffen

Marius Alexander

Von Marius Alexander

Mi, 29. Februar 2012 um 19:08 Uhr

Teningen

Sauberes Grundwasser – nichts anderes hat sich eine Bürgerinitiative aus Köndringen auf die Fahnen geschrieben. Das Problem: In Teilen des Teninger Ortsteils ist das Wasser stark belastet.

Zwischen dem Betriebsgelände der Technologiepark Teningen GmbH (ehemalige Frako) und annähernd dem Köndringer Sportplatz ist das Grundwasser um bis zum mehr als 200-fachen mit polychlorierten Biphenylen (PCB) belastet. Die zum Jahresbeginn gegründete Bürgerinitiative (BI) "Sauberes Grundwasser in Siedlung und Elzstraße" hat am Dienstag zu Beginn der Sitzung des Teninger Gemeinderats umfassende Informationen und rasche Sanierung gefordert.

"Was ist gelaufen in den vergangenen Jahren?" Alfred Winski Betroffen von der Grundwasserverseuchung sind nach Angaben von Bi-Sprecher Alfred Winski etwa 40 Häuser mit − grob geschätzt − gut 100 Bewohnern. Aufgeschreckt wurden die Köndringer, so Winski, von einer Mitteilung der Gemeindeverwaltung in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ