Das nicht Verständliche der männlichen Gewalt

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Do, 24. Januar 2019

Theater

Der Regisseur Milo Rau zu Gast in der Kaserne Basel.

Milo Rau, 41, lebt zur Zeit in Gent und in Köln. In Gent ist er seit Oktober Intendant des Stadttheaters, in Köln wohnt er mit seiner Freundin und zwei Töchtern (8 und 11). Milo Rau hält sich im Augenblick außerdem phasenweise in Mossul und in Matera auf. In der vom IS 2014 eingenommenen und 2017 in einer monatelangen Materialschlacht von den Regierungsstreitkräften zurückeroberten und dabei völlig zerstörten Stadt im Norden des Iraks probt der Schweizer Regisseur die Orestie des Aischylos, die dort am 27. März zur Aufführung kommen soll und danach durch Europa touren wird. In der süditalienischen Stadt, in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt, dreht Rau gerade einen Jesus-Film, der sich mit den ebenfalls dort entstandenen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ