Tanz

"Schwanensee" ganz anders: Ballettabend an der Elsässischen Rheinoper

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Fr, 11. Januar 2019 um 19:15 Uhr

Theater

Radhouane El Meddeb interpretiert in Straßburg "Schwanensee" auf eine ganz neue Weise.

Prinz Siegfried tritt nicht auf. Und auch nicht die verführerische Schwanenprinzessin mit der dunklen Seite, Odette/Odile. Wer nach der Handlung der berühmtesten Choreographie der Ballettgeschichte sucht, muss in Straßburg umdenken. Mit dem Auftrag an den tunesischen Schauspieler, Filmemacher und Choreographen Radhouane El Meddeb, Tschaikowskys Ballettkomposition "Schwanensee" auf die Bühne der mit Mulhouse und Colmar assoziierten Oper zu bringen, schlägt der Leiter des Ballet de l’Opera national du Rhin Bruno Bouché völlig neue Wege ein. El Meddeb hat bis dato noch nie ein klassisches Ballett choreographiert. Und dann gleich die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ