Account/Login

"Es ist Politik und Poesie"

  • Mi, 21. Mai 2014
    Theater

     

TICKET-INTERVIEW: Uli Jäckle inszeniert "Fellinis Schiff der Träume" in der Freiburger Theaterhalle.

"Fellinis Schiff der Träume" – so heißt das Schauspiel, das Uli Jäckle jetzt in der Theaterhalle auf dem Freiburger Ganter-Gelände inszeniert. Über dieses Projekt und unter anderem die Frage der Bühnenbearbeitung des Filmstoffs hat sich unser Mitarbeiter Veit Krämer mit dem Regisseur unterhalten.

Ticket: Wie kam es zur Idee, einen Filmstoff auf die Bühne zu bringen?
Jäckle: Weil der Film hoch theatral ist. Der ganze Film ist eine Auseinandersetzung mit dem Sujet Theater-Film. Der Film wirkt sehr kulissenhaft – bewusst: Das sind wirklich Theaterkulissen. Insofern ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar