Vom Nutzen der Reste

Michael Baas

Von Michael Baas

Mi, 24. März 2010

Theater

VOR DER PREMIERE: Das Kanderner Theater im Hof lädt zum poetischen Gang in der Wolfsschlucht.

"Man kann nicht weiterkommen, wenn man nicht akzeptiert, dass es das Verwüstete gibt", weiß Dieter Bitterli. Das hat der Theatermacher nicht nur am eigenen Leib erfahren. Diese Erfahrung durchzieht die Weltliteratur – von Dante Alighieri bis in die Gegenwart. Manche scheitern auch an diesen Verwüstungen. Sarah Kane etwa: Die englische Dramatikerin wählte 1999 den Suizid als Ausweg aus ihren inneren Wüsten. Leben aber bedeutet immer auch, diese innere Ödnis und Leere, diese toten Punkte zu überwinden und das heißt aus den Scherben, Resten und Ablagerung, die zurückbleiben, etwas Neues zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ